Tipps – Wie man sein Spiel- und Gewinnerlebnis voll ausnutzen kann

Du hast genug Geld. Hättest du nicht genug Geld, würdest du das hier nicht lesen. Aber selbst erfahrene Spieler können noch den einen oder anderen Tipp gebrauchen.

Tipp 1:

Verzocke nicht mehr, wie du hast. Um es anders auszudrücken, verschulde dich nicht, aber das sollte eigentlich nichts Neues sein. Bevor du auf Online-Glücksspielseiten gehst, solltest du dir ein unumstößliches Limit gesetzt haben. Unser Motto lautet: „Spiel richtig oder geh heim“, denn du kannst nur viel gewinnen, wenn du viel einsetzt. Es heißt nicht umsonst „Glücksspiel“, denn du gehst bei jedem Geldeinsatz das Risiko ein, es zu verlieren. Damit du dich nicht in den Ruin spielst, solltest du genau wissen, wie viel du pro Tag verlieren kannst. Angenommen, dein Tageslimit liegt bei 1.000 €, mit denen du machen kannst, was du willst. Du kannst sie alle Centweise an die Spielautomaten verfüttern, oder du kannst alles auf Rot beim Roulette setzen, oder sonst irgendwas mit deinem Geld anstellen. Aber wenn die 1.000 € verspielt sind, bist du für diesen Tag fertig. Du solltest nicht zur Bank gehen, und dir noch ein bisschen ausbezahlen lassen. Das ist besonders für Leute wichtig, die es nicht sehen können, wenn sie Geld verlieren aber gleichzeitig denken, sie bräuchten noch ein paar Kröten, um es wieder zurückzugewinnen. Wenn du dich zu dieser Kategorie zählst, solltest du überhaupt keine großen Glücksspieleinsätze tätigen. Setze nur große Wetten, wenn du dir leisten kannst, sie zu verlieren. Sicherlich darfst du dich über den Verlust ärgern, du solltest dich aber nicht entmutigen lassen.

Tipp 2:

Glücksspiel ist kein Heilmittel gegen Depressionen. Wenn du spielst, weil du traurig bist und dir sowieso alles egal ist, bist du auf dem Holzweg. Du brauchst eine seriöse Beratung, in einem Online Casino wirst du auf diese Weise kein Glück finden! Wenn es dir schlecht geht, triffst du schlechte Entscheidungen. Das ist kein Rezept um die große Kohle abzuräumen, so braust du dir eine Katastrophe zusammen. Wenn du zocken gehst, solltest du einen klaren Kopf haben und in Hochstimmung, ja fast euphorisch sein. Du bist dort, um auf „Dicke Hose“ zu machen und um ein bisschen Geld zu gewinnen. Du bist dort unter Freunden, die sich für den anderen freuen. Du gehst dorthin, weil es dir Spaß macht, weil es aufregend ist, und weil du es dir leisten kannst. Du bist dort, weil du die größte Geldsau der ganzen Stadt bist, und das soll auch jeder wissen.

Tipp 3:

Wenn du satte Gewinne einstreichst, solltest du am Ball bleiben. Es sollte nie einen Moment geben, indem du sagst: „Ich habe genug, mir reicht es“, denn es macht keinen Sinn, auf der Zielgeraden umzudrehen. Du solltest noch größere und kühnere Wetten platzieren, denn du spielst mit Geld, das du vorher auch nicht gehabt hättest. Je größer deine Einsätze, desto größer werden deine Gewinne, allerdings auch deine Verluste. Du solltest dich also nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Es ist immer das Beste aufzuhören, wenn sich eine Pechsträhne anbahnt, denn die können mitunter ein Weilchen dauern. Hol noch raus was du hast und versuche es an einem anderen Tag noch mal. Alternativ doch einfach mal die Spielgeldversionen im Stargames Casino zocken.

Tipp 4:

Bilde dich weiter! Lesen, lesen, und noch mal lesen! Du kannst nicht ernsthaft glauben zu gewinnen, indem du dich in deinem Lieblings-Casino einloggst und die Wetten so setzt, wie du Laune hast. Du musst das Spiel in- und auswendig kennen, und mit kennen meine ich wirklich kennen. Du musst die Wahrscheinlichkeit jedes Ereignisses, jeder Hand und jeder Rollendrehung kennen, und du musst verschiedene Strategien kennen und sie anwenden können, du brauchst schon fast einen Doktortitel in Glücksspiel, um zu bestehen. Dieses Wissen kannst du dir nur aneignen, indem du den Profis zuhörst und ihre Tipps und Verfahren studierst. Irgendwann weißt du alles, hast alles verinnerlicht und hast dir alle Tische ins Gedächtnis eingebrannt. Es kommt der Tag, an dem du weißt, wie man die günstigste Wette platziert und dann kannst du gerne so lange zocken, bis du dein Pensum erreicht hast. Ach ja, herzlichen Glückwunsch, denn dann wirst du nicht mehr nur ein erfahrener Glücksspieler sein, du gehörst zu den Profis.